Reitclub am Deich

Reitabzeichen 2018

Am 21. und 22. September 2018 war es endlich soweit, die Reitabzeichen-Prüfungen standen an. Seit Mitte August hatten sich die Prüflinge eingehend vorbereitet. Mehrmals in der Woche wurden die Reiter in der Dressur, im Springen, in der Bodenarbeit und in der Theorie unterrichtet. Die Jüngsten machten am Freitag mit den RA 8,7 und 6 den Anfang und zeigten trotz widriger Bedingungen ihr Können. Denn gerade an diesem Wochende machte der Sommer eine Pause und ein kräftiger Sturm brauste über den Reitplatz. Pferde und Reiter blieben jedoch ganz gelassen, sodass alle Teilnehmer vom prüfenden Richter Grünhagen ein „Bestanden“ zu hören bekamen.

Der zweite Prüfungstag konnte mit etwas besserem Wetter aufwarten, aber leider hatte der Sturm schon am Vortag unsere Stromversorgung lahmgelegt. Früh am Morgen wurden im Halbdunkel die Pferde eingeflochten und geputzt. Anschließend wurde zuerst der Basispass abgenommen, als Voraussetzung für das RA 5. Nachdem wiederum alle bestanden hatten, konnten die Springprüfungen für die RA 5 und 4 beginnen. Die Dressur war nach dem nervenaufreibenden Springen ein Leichtes und nach einem stäkenden Mittagessen (sehr lecker) konnten sich wieder alle auf die theoretischen Fragen der Richter konzentrieren. Und am Ende dieses ereignisreichen Wochenendes konnten die Richter Angelika Freesemann und Hans-Heinrich Grünhagen allen Teilnehmern ihre Urkunden überreichen. Herzlichen Glückwunsch!